Neues OP-Zentrum Barmherzige Brüder

Mit 22.5.2006 sind die Abteilungen der Chirurgie und Gynäkologie in das neue Op-zentrum der Barmherzigen Brüder(geographisch zwischen Minoriten und Hotel Mariahilf sowie Kosakengasse) gesiedelt. In diesem großzügig gestalteten Neubau sind neben vier modernst ausgestatteten Operationssälen auch Aufwachstation als auch interdisziplinäre Intensivstation assoziiert. In dieser Intensivstation stehen der Gynäkologie fortlaufend Intensivbetten zur Verfügung, so dass auch große onkologische Eingriffe bei unseren Patientinnen nahezu ausnahmslos termingerecht durchgeführt werden können und Verschiebungen ghostwriter bachelorarbeit mangels zur Verfügung stehender Intensivbetten wie bisher zur Ausnahme werden.

Des Weiteren wurde ein Operationssaal mit einer fixen Leitung mit dem im vierten Stock wunderschön ausgestatteten Vortrags-Zentrum verbunden, die uns ermöglicht im Rahmen von Veranstaltungen Theorie mit praxisnahen Bildern zu verbinden. Zur besseren Illustration habe ich ein paar Bilder unseres neuen Zentrums beigefügt, in dem wir hoffen weiterhin zur bestmöglichen Versorgung unserer Patientinnen beizutragen (s. Bilder Op-zentrum)

PS.: mit einer würdigen Feier wurde der „alte“ fünfzigjährige Operationssaal in den Ruhestand geschickt ……..der gleichaltrige Chef der Gynäkologie darf weitermachen.

OP Barmherzige Brüder Marshallgasse

Comments are closed.