Archives for the ‘Über GynOp.at’ Category

“Scheiden-verjüngungs” therapie mittels Laser

Die us-amerikanische Arzneimittelbehörde (FDA) warnt vor der Anwendung medizinischer Geräte (zB. Laser) bei Beschwerden wie z.B. Scheidentrockenheit,unwillkürlichen Harnverlust oder zur vermeintlichen Verbesserung des Sexuallebens. diese Behörde gibt potentiellen Patientinnen folgende Empfehlungen: – seien sie sich bewusst,dass diese Art von( Laser-) behandlung nicht etabliert ist – die us-amerikanische Arzneimittelbehörde hat diese Art der Behandlung noch weder [...]

Leberschädigung durch Esmya ?

Die europäische Arzneimittel behörde wird eventuelle Zusammenhänge zwischen  der Einnahme von Esmya (Ulipristalacetat) und  Leberschädigungen überprüfen. Es wurden bei insgesamt 4 Frauen, welche Esmya eingenommen haben schwere Leberschäden berichtet, wobei bei drei Frauen eine Lebertransplantation durchgeführt werden musste. (man geht davon aus daß bis dato 670 000 Frauen dieses Medikament eingenommen haben) Das Medikament Esmya [...]

Zweitmeinung und “Muppets”

Wissen sie,wer als “muppets” in der Umgangssprache einzelner britischer Investmentbanker bezeichnet wird? Vorweg – sie meinen damit nicht die herzigen Figuren wie Miss Piggy oder Kermit den Frosch aus der gleichnamigen Show. Auf diesen von einem Teil dieser Banker verwendeten zynischen Begriff bin beim Lesen eines von Greg Smith 2012 veröffentlichten Buches- “die Unersättlichen” gestossen. [...]

Fa.Johnson&Johnson stellt Vertrieb von Netzen ein

  Es waren wirklich “breaking news” vergangene Woche, als der internationale Großkonzern Johnson und Johnson bekantgab,den Vertrieb von sogenannten synthetischen Netzen, welche zur operativen Korrekturen von sogenannten “Senkungszuständen” auch in vielen Abteilungen Österreichs zur Anwendung kamen, eingestellt hat.(s.u. Presseaussendung in engl.) Die Einstellung erfolgte offensichtlich aufgrund von zahlreichen Komplikationen nach Anwendung derartiger Netze, welche oft [...]

Neues OP-Zentrum Barmherzige Brüder

Mit 22.5.2006 sind die Abteilungen der Chirurgie und Gynäkologie in das neue Op-zentrum der Barmherzigen Brüder(geographisch zwischen Minoriten und Hotel Mariahilf sowie Kosakengasse) gesiedelt. In diesem großzügig gestalteten Neubau sind neben vier modernst ausgestatteten Operationssälen auch Aufwachstation als auch interdisziplinäre Intensivstation assoziiert. In dieser Intensivstation stehen der Gynäkologie fortlaufend Intensivbetten zur Verfügung, so dass auch [...]

Curriculum Vitae

Geboren am 31.5.1956 in Graz, damit gebürtiger Steirer Volkschule (1.Halbjahr der ersten Klasse) in Graz und anschließend in Mürzzuschlag, wo ich dann auch das Gymnasium besuchte Matura i.e. Reifeprüfung 1974 – im selben Jahr Beginn des Medizinstudiums wiederum in Graz Promotion 1981 und eigentlich unmittelbar nach Abschluss des Studiums Beginn mit der chirurgischen Turnusausbildung in [...]